Wellness Urlaub, Rundreise, Gesundheitsreisen und Kur Urlaub mit Mediplus Reisen
REISEDATUM
  
REISEDAUER
LAND
PERSONEN
Erwachsene Kinder
 
    Stichwortsuche
Newsletter Anmeldung
Kontakt
Aktuelle Werbung
Reisekatalog
Kontakt
50 Jahre DGB-Reisen
Besuchen Sie DGB-Reisen auf Facebook

Wildtiere & deutsche Kolonialgeschichte

Namibia

Namibia Rundreise (2012)  

ab 2.111,- €
  • Besichtigung der Kolmanskoppe
  • Besuch eines Himba-Dorfes
  • Inkl. Rail & Fly
Reisecode: WDHA03
Weiterempfehlen
Seite drucken.
 
Namibia Rundreise (2012)
Namibia - Stamm der Himbas
Namibia - Stamm der Himbas
Namibia - grüne Wüeste
Namibia - Lüderitz
Namibia - Deadvlei - Arkazien
Namibia - Höhlenmalerei
Namibia - Spitzkoppe
Namibia - Swakopmund
Namibia - Giraffen
Namibia - Rundreise - Karte
Namibia - Rundreise - Karte
Inklusivleistungen
  • Nonstop-Linienflug mit Air Namibia von Frankfurt nach Windhoek und zurück in der Economy-Class
  • Rail & Fly in der 2. Klasse für An- und Abreise ( Ihr Vertragspartner ist die Deutsche Bahn AG)
  • Alle Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren und Ausreisesteuern
  • 1 Übernachtung im guten Mittelklasse-Hotel Safari in Windhoek
  • 1 Übernachtung in der Mittelklasse Auob Lodge bei der Kalahari-Wüste
  • 1 Übernachtung im guten Mittelklasse-Hotel Cañon Village am Fischfluss Canyon
  • 1 Übernachtung im 4-Sterne Hotel The Nest in Lüderitzbucht
  • 2 Übernachtungen in der Mittelklasse Hammerstein Lodge&Camp an der Namib-Wüste
  • 2 Übernachtungen in der guten Mittelklasse Rössmund Lodge bei Swakopmund
  • 1 Übernachtungen in der Mittelklasse iGowati Lodge in Khorixas
  • 2 Übernachtungen im guten Mittelklasse Etosha Safari Camp am Etosha Nationalpark
  • 1 Übernachtung im guten Mittelklasse-Hotel Safari in Windhoek
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 12 x Frühstück
  • Rundreise und Transfers im klimatisierten Reisebus
  • Alle Eintrittsgelder in Nationalparks und Besichtigungen wie beschrieben
  • Stadtrundfahrten in Windhoek und Swakopmund
  • Geführte Tour durch die Kolmanskoppe
  • Besuch eines Himba Dorfes
  • Besuch der Dünenfelder von Sossusvlei und des Sesriem Canyons
  • Allrad-Wüstenfahrt zu den Sossusvlei Dünen
  • 2 Wildbeobachtungsfahrten im Reisebus im Etosha Nationalpark
  • Qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise durch den Fahrer
  • Ausgeschriebene Termine begleitet durch einen Arzt/Reisemediziner ab/an Frankfurt
  • World Medical Card im Wert von 34,50 €*
  • Polyglott-Reiseführer Namibia pro Buchung
  • Kerosinzuschläge (Stand September 2011)

Angebot
Dieses Reise-Angebot ist ausgelaufen. Hier finden Sie unsere aktuelle Namibia Rundreise

Entdecken Sie die Spuren der deutschen Kolonialgeschichte und erfahren Sie mehr von der noch nicht allzu weit zurück liegenden Apartheid. Sie kommen in Berührung mit Afrikas Vielfalt an wilden Tieren und ursprünglichen Landschaften - eine einzigartige Mischung, die Sie faszinieren wird!

Reiseverlauf
1. Tag: Anreise
Nonstop-Linienflug mit Air Namibia von Frankfurt nach Windhoek.

2.Tag: Windhoek
Ankunft in Windhoek, Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Nachmitttags Stadtrundfahrt durch die namibische Hauptstadt, die durch die ehemalige deutsche Kolonialherrschaft geprägt ist. Sie sehen u. a. die Christuskirche, das Witbooi-Kriegsdenkmal, das Reiterdenkmal, die „Alte Feste“ und besuchen Katutara, eine in den 50er Jahren durch Zwangsumsiedlung im Rahmen der südafrikanischen Apartheidspolitik entstandene Vorstadt. Übernachtung in Windhoek.

3. Tag: Windhoek - Kalahari (ca. 350 km)
Fahrt über die ehemalige, 1844 von Heinrich Kleinschmidt gegründete, Missionsstation Rehoboth und Ankunft in der Kalahari-Wüste am Nachmittag. Auf den spärlich bewachsenen Grasebenen weiden Antilopen und andere Tiere. Übernachtung am Rande der Kalahari-Wüste.

4. Tag: Kalahari - Keetmanshoop - Köcherbaumwald - Canon Village (ca. 370 km)
Über Keetmanshoop, dem Verwaltungszentrum Südnamibias, welches seinen Namen Ende des 18. Jh. von dem Vorsitzenden der Rheinischen Mission Johann Keetmann erhalten hat, fahren Sie zum wohl bizarrsten Wald der Welt: dem Köcherbaumwald mit seinen 300 Aloen. Nachmittags Besichtigung des Fischfluss Canyons. Übernachtung beim Fischfluss Canyon.

5 Tag: Canon Village - Lüderitz (ca. 450 km)
Auf dem Weg nach Lüderitz beobachten Sie die Namib-Wildpferde. In Lüderitz, dem 1883 durch den gleichnamigen Bremer Kaufmann gegründeten Hafenstädtchen, sehen Sie u. a. die Felsenkirche. Von hier oben auf dem felsigen Diamantberg haben Sie einen schönen Blick über die Stadt bis hinüber zur Haifischinsel. Nebenan befindet sich das Goerkehaus, das schönste Jugendstilgebäude in Lüderitz. Übernachtung in Lüderitzbucht.

6. Tag: Lüderitz - Namib Rand Naturpark (ca. 450 km)
Besuch der ehemaligen Diamantenstadt Kolmanskoppe, welche mit ihren vielen alten Gebäuden und geschichtsträchtigen Hintergrund ein Höhepunkt der Reise darstellt. Anschließend fahren Sie über Helmeringhausen durch wunderschöne Landschaften. Die nächsten zwei Übernachtungen an der Namib-Wüste.

7. Tag: Dünen von Sossusvlei (ca. 300 km)
Fahrt zu den Dünen von Sossusvlei und zum Sesriem Canyon. Die Dünen von Sossusvlei gehören zu den höchsten und farbenprächtigsten der Welt. Die Schlucht des Sesriem Canyons ist besonders eindrucksvoll: der Tsauchab-Fluss hat ein bis zu 30 m tiefes Bett durch die Geröllschichten gegraben.

8. Tag: Namib Wüste - Walvis Bay - Swakopmund (ca. 350 km)
Die Fahrt geht über zwei spektakuläre Pässe. Bewundern Sie die vielfältige Flora und Fauna und die bizarren Felsformationen. Sie fahren durch die Steinwüste der Vornamib, die einer Mondlandschaft ähnelt, über Walfish Bay am Atlantik nach Swakopmund. Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie diese Stadt näher kennen. Die nächsten zwei Übernachtungen in Swakopmund.

9. Tag: Swakopmund
Erkunden Sie die deutsche Vergangenheit Swakopmunds auf eigene Faust oder nehmen Sie an dem optionalen Ausflugsprogramm teil (vor Ort buchbar, z. B.: Delphin Bootsfahrt, Wüstentour, etc.). Viele Einwohner sprechen deutsch und die Stadt bietet viele Gebäude und Sehenswertes aus der deutschen Kolonialzeit, wie u. a. das Hohenzollernhaus, den Wörmannturm, die Mole mit Leuchtturm, das Marinedenkmal oder das geschichtsträchtige Heimatmuseum (vor Ort buchbar).

10. Tag: Swakopmund – Khorixas (ca. 480 km)
Fahrt über Hentiesbaai, Uis nach Khorixas im Damaraland. Sie sehen die Orgelpfeifen, eine Reihe von Doleritsäulen in einer Schlucht, den Verbrannten Berg sowie die Felsgravuren bei Twyfelfontein – die größte Ansammlung von Felszeichnungen Afrikas. Übernachtung in Khorixas.

11. Tag: Khorixas – Etosha Nationalpark (ca. 420 km)
Frühes Frühstück, dann Fahrt über Khorixas, Kamanjab und Outjo zum Etosha Safari Camp am Etosha Nationalpark. Unterwegs besuchen Sie ein Himba Dorf. Die nächsten zwei Übernachtungen am Etosha Nationalpark.

12. Tag: Etosha Nationalpark
Ganztägige Pirschfahrten im Reisebus durch den Nationalpark. Es erwarten Sie insgesamt etwa 1500 Elefanten, 1800 Giraffen, 300 Löwen, Leoparden, Geparden und 300 Spitzmaulnashörner sowie über 300 verschiedene Vogel- und etwa 110 verschiedene Reptilienarten. Für eine kleine Pause während der Pirschfahrt halten Sie an dem Okaukuejo Turm, welcher eine ehemalige deutsche Polizei- und Militärstation ist.

13. Tag: Etosha – Windhoek (ca. 550 km)
Auf Wunsch haben Sie morgens Gelegenheit, eine weitere Pirschfahrt im offenen Geländewagen zu unternehmen (ca. 3-4 h, vor Ort buchbar ca. 550,- N$ (ca. 50,- €)) oder sich am Hotelpool etwas auszuruhen, bevor Sie sich mittags auf den Weg zurück zum Ausgangspunkt Ihrer Reise begeben. Übernachtung in Windhoek.

14. Tag: Abreise
Tag zur freien Verfügung für letzte Einkäufe und Souvenirs. Am späten Nachmittag Fahrt zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

15. Tag:
Ankunft in Frankfurt am frühen Morgen.

Die ausgeschriebenen Hotelklassifizierungen beruhen auf der Landeskategorie.

Wunschleistungen
  • Einzelzimmerzuschlag pro Person Rundreise 259,- €
  • Ausflugsprogramm Kapstadt (vor Ort buchbar)

Zusatzkosten
  • Trinkgelder für örtliche Reiseführer und Busfahrer

Hinweise
  • Ausgeschriebene Hotelklassifizierungen beruhen auf der Landeskategorie.
  • Programmänderungen vorbehalten.
  • Den Gutschein zur World Medical Card erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.
  • Mindestteilnehmerzahl: Rundreise 21 Personen, Verlängerung Kapstadt 6 Personen (Bei Nichterreichen behalten wir uns vor, die Reise bzw. Verl. bis 30 Tage vor Reiseantritt abzusagen).
  • Einreisebestimmungen:
    Für die Einreise benötigen deutsche, schweizer und österreichische Staatsbürger einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über die Rückreise hinaus gültig sein und mindestens 2 freie Seiten enthalten muss. Sie erhalten bei Einreise nach Namibia einen gebührenfreien Einreisestempel (visitors entry permit), der bis 90 Tage gültig ist.
  • Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes

Termine mit Arzt
19.09. - 03.10.12: begleitet durch einen Arzt/Reisemediziner ab/an Frankfurt

Die Reise ist zur Zeit nicht online buchbar. Bitte verwenden Sie unser Anfrageformular
Weiterempfehlen
Seite drucken
AGB|
Datenschutz|
Impressum|
Wir über uns | 
Reiseversicherung |